Изображения страниц
PDF
EPUB

sollten aber auch bei der Vergleichung mit dem Original dieses leptere Zug für Zug wieder finden lassen.

Außerdem hat fich der Verfasser bemüht, durchgehends die möglichste Klarheit zu erreichen und auch dunklere Stellen in einem bestimmten deutlichen Sinne aufzufassen.

Wäre es ihm geglückt, diesen Anforderungen zu genügen, so könnte seine Ueberseßung auch den Freunden der englischen Sprache insofern nicht unwillkommen sein, als sie wesentlich dazu beitragen müßte, die Freude am Original zu erhöhen, ein inniges Eingehen in dasselbe zu vermitteln und das Verhältniß, welches zwischen beiden Sprachen rücksichtlich ihres Umfango — in Fülle, wie in Elasticität - stattfindet, zu veranschaulichen. Damit der Leser derartige Vergleichungen mit Bequemlichkeit anstellen könne, sind Original und Uebersepung neben einander gedruckt worden.

Bei der Auswahl wurde“ neben der Rücksicht auf den innern Werth der Gedichte das Absehen zugleich dahin gerichtet, die Dichter durch die von ihnen mitgetheilten Dichtungen soviel als möglich zu charakterisiren.

Möchte die Uebersegung den Vorzügen der Original - Gedichte annähernd entsprechen; dann bedürfte sie keiner weitern Empfehlung.

ENGLISH POETS.

[merged small][ocr errors]

THE MUSES, STILL WITH FREEDOM FOUND,
SHALL TO THY HAPPY COASTS REPAIR,
BLEST ISLE! WITH MATCHLESS BEAUTIES CROWN'D
AND MANLY HEARTS TO GUARD THE FAIR.

Die Musen, die der Freiheit folgen,
Sie kommen all' zu dir gefahren,
Gesegnet Eiland !, voll von Wonnen
Und Mannesherzen, fie zu wahren.

THOMSON.

Nicht an allen Orten
Sprossen alle Freuden,
Nicht an allen Orten
Alle Blumen auf.

Glüdlich, wenn du inimer
Pflücftest jede Blume,
Pflücktest jede Freude,
Wie der Ort fie bot.

?

Rüdert.

GEOFFREY CHAUCER.

Born 1328. + 1400.

Description of the Lady.
From the Floure and the Leafe.

And as I stode, and cast aside mine eye,
I was ware of the fairist medler tre
That avir yet in all my life I se,
As ful of blossomis as it might be ;:
Therein a goldfinch leping pretily
Fro bough to bough, and, as him list, he ete.
Here and there of buddis and flouris swete.

And to the herbir side was adjoyning
This fairist tre, of which I have you told,
And, at the last, the bird began to sing
(When he had etin what he etin wold)
So passing swetely, that, by many fold,
It was more plesaunt than I couth devise:
And whan his song was endid in this wise,

The nightingale, with so mery a noté,
Answerid him, that alle the wode yrong
So.sodainly, that, as it were a sote,
I stode astonied, and was, with the song,
Thorow. ravishid; that, till late and long,
I ne wist in what place I was, ne where;
And, ayen, methought, she song even by mine ere.

« ПредыдущаяПродолжить »